Protest gegen das Open-Air-Konzert der Band “Die Bandbreite”

[Content note: sexualisierte Gewalt, sexism]

Auf dem Wittelsbacherplatz in der Münchner Innenstadt soll gegen 16.00 Uhr die frauenfeindliche und rechtsoffene Band “Die Bandbreite” bei der querfrontlerischen “Mahnwache spezial” (ab 14.00 Uhr) auftreten.

“Die Bandbreite” ist durch ihre Offenheit gegenüber der neonazistischen und radikalen Rechten (siehe die “Endgame”-Kundgebung am 21. Februar 2015 in Halle) genauso aufgefallen wie durch verschwörungstheoretische und antiamerikanische Texte sowie massiven Sexismus in ihren Songs. So heißt es in dem Lied “Man Kennt uns”: “Ich brauch jetzt was Williges, seh ichs, brauch ichs, will ich es; was heute wichtig is, is letztlich was recht Billiges (…) Ey, Emanzen nach hinten, darf ich denn zum Tanze bitten?” und im Lied “Eingelocht”: “Ne, ne, es tut dir weh, doch wir warten nich, wo ich doch so selten ma n harten krich. du bis nich artig und jetzt kommt deine Strafe, du kanns nicht erwarten, datt ich zärtlich mit dir schlafe.”

(via aida-archiv.de)

Wir rufen dazu auf, laut und entschlossen gegen das Konzert der Band “Die Bandbreite” zu protestieren! Kommt deshalb am Samstag, den 18. Juli um 16 Uhr zum Odeonsplatz!

Fight sexism!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>